torsdag 20 november 2008

Skövde Vandrarhem
Svenska English Deutsch
Willkommen Bildern Preise Info Wegbeschreibung Kontakt
Früstück Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten 

Sowohl in Skövde als auch in der Umgebung gibt es viel zu entdecken. Skövde liegt am Fuße des Berges Billingen, der einer von Västergötlands Hochplateaus ist. Billingen bietet eine fabelhaft schöne Natur zu jeder Jahreszeit.

Skövde Kulturhus (Kulturhaus Skövde)

Das Kulturhaus von Skövde wurde 1964 eingeweiht und war damals das erste Kulturhaus im Land. Es wurde entworfen von Hans-Erland Heineman, einem in Skövde tätigen Architekten. Die Fassade ist mit Ziegeln verkleidet, und die Außenseite weist keine rechten Winkel auf. Die spezialangefertigten Figurensteine haben eine Anlehnung an altnordische und ägyptische Zeichen. Die Ziegel wurden in der nunmehr stillgelegten Ziegelei von Mariesjö hergestellt. Das Kulturhaus beinhaltet heute Stadttheater, Bibliothek, Kunstmuseum und Kunsthalle.

Die Sammlung im Kunstmuseum ist thematisch aufgebaut und besteht aus schwedischer Kunst des 18. Jahrhunderts bis heute, mit Schwergewicht auf dem 20. Jahrhundert. Außerdem sind hier Werke aus dem Nationalmuseum eingelagert.

Die Kunsthalle beinhaltet Wanderausstellungen und gilt bei Besuchern und Künstlern als eine der schönsten in Schweden.

Telefon 0500-498560

www.skovde.se

 

Das Dalénmuseum in Stenstorp

Das Dalénmusuem in Stenstorp ist ein Abenteuermuseum, in welchem das Leben des Erfinders und Nobelpreisträgers Gustaf Dalén geschildert wird. Hier werden Daléns Erfindungen gezeigt: sein Blinklicht für Leuchttürme und vieles mehr. Der Besucher kann durch ein Modell von Gustaf Daléns Elternhaus gehen, begegnet einer naturgetreuen Wachspuppe von Dalén und kann sich eine Ton-Licht-Schau mit dem Schauspieler Sven Wolter als Erzähler ansehen.

Auch das, was in Daléns Spuren folgte, wird hier gezeigt, z.B. das AGA-Auto, Filmprojektoren, Radio- und Fernsehapparate, Brutkästen, Messausrüstung, das AGAFON-Diktaphon aus den 40er Jahren und die fünfzig Jahre alte Erfindung der Herz-Lungenmaschine.

 

Angeschlossen an das Dalénmuseum liegt das Dalenium, ein Entdeckerzentrum für Kinder, wo sich auch Gunvor Johdets Wandbehangsammlung befindet.

 

Dalénmuseum: geöffnet März-September: Di-Fr 10-16 Uhr, Sa-So 12-16 Uhr, im Juli auch montags geöffnet

Oktober: Sa-So 12-16 Uhr (November-Februar geschlossen)

Telefon:0500-457165

www.dalenmuseet.se

 

Die Klosterkirche von Varnhem

Dies ist eine der bemerkenswertesten Kirchen in Schweden. Eine kleine Klosterstadt wurde von Mönchen erbaut, und Ausgrabungen zeigen heute ein ausgeklügeltes Wasser- und Abflusssystem und vermutlich auch Warm- und Frischluftkanäle. Am Ende des 13. Jahrhunderts war die Klosterkirche von Varnhem Schwedens größtes Kirchengebäude, und das Werk gedieh mehrere Jahrhunderte lang.

Vom Kloster sind heute nur noch Ruinen zu sehen, aber die Kirche steht noch heute in ihrer Pracht.

Die schöne Kirche ist die Grabstätte der Könige des Eriksgeschlechts (12.-13. Jahrhundert), und hier ruhen auch Birger Jarl, der Begründer von Stockholm, sowie der „Retter“ der Kirche Magnus Gabriel de la Gardie und seine Ehefrau Maria Eufrosyne.

Die Ausstellung im Klostermuseum gibt weitere Informationen über die Geschichte des Klosters und über die Ausgrabungen, die im Laufe der Jahre gemacht wurden.

 

Varnhem gilt auch als eine der „Arn-Sehenswürdigkeiten“. Hier wurde Arn geboren und aufgezogen. Von den Mönchen im Kloster bekam Arn seine Bildung in Sprachen, Philosophie und Theologie vermittelt, erhielt aber auch praktisches Wissen wie z.B. Schmieden, Krankenpflege, Gartenbau und Bautechnik.

 

Buchung von Gruppen ganzjährig (jedoch nicht an Vortagen von Feiertagen) 0511-60370 oder 0511-60511

www.varnhem.se

 

Hornborgasee

Jedes Jahr im April kommen tausende von Kranichen zum Hornborgasee, um hier zu rasten, zu fressen und zu tanzen. An der Straße 184 zwischen Skara und Falköping befindet sich der „Kranichtanz“, wo man die Möglichkeit hat, diese prachtvollen Vögel aus der Nähe zu betrachten.

Auf der anderen Seite des Sees, nicht weit von der Klosterkirche Varnhem entfernt, liegt Hornborga Naturum. Hier sehen Sie einen der vogelreichsten Seen Schwedens sowie das größte Feuchtgebietsprojekt Skandinaviens. Dazu laden u.a. Bilderschau, Ausstellung, Aussichtsplatz und Wanderpfade ein.

Der Hornborgasee hat immer etwas zu bieten – zu jeder Jahreszeit. Der See liegt in einer reichen Kulturlandschaft.

Führungen können Sie buchen unter 0500-491450.

www.hornborga.com

 

Skara Sommarland

Dies ist Schwedens größter Wasser- und Vergnügungspark - ein richtiges Eldorado, wo sich jeder so richtig austoben kann. Hier gibt es alles, was sich ein richtiger Waghals wünschen kann! Was sagen Sie zu fünfzehn Wasserrutschen und drei beheizten Abenteuerbädern? Für eine garantiert Schwindel erregende Fahrt sollten Sie Fritt Fall (Freier Fall), Space Bowl oder die "Schraube" ausprobieren. Hier gibt es zum Glück aber auch das Abenteuerbad Kottelagunen für die Allerkleinsten.

Der Park ist im Sommer geöffnet.

Telefon 0511-770300

www.sommarland.se

 

Billingen

Billingen ist das höchste der Hochplateaus von Västergötland mit einer Höhe von 304 Metern über dem Meeresspiegel. Auf Billingen gibt es ein Naturerholungsgebiet, das sowohl im Sommer als auch im Winter seinen Reiz hat. Entlang der Kante dieses Berges erstreckt sich der Billingeleden (ein 40 km langer Wanderpfad). Zur Stadt Skövde gehören etwa zwanzig Naturreservate, von denen die meisten auf Billingen liegen. Im Frühling verleihen die blühenden Obstbäume Billingen ihren Glanz, aber die Natur hat zu jeder Jahreszeit ihre unterschiedlichen Erlebnisse zu bieten. Auch Silverfallet (Silberfall), den Kikki Danielsson in einem ihrer Lieder beschreibt, liegt hier auf Billingen. Während des Frühlings und im Frühsommer, wenn es viel Schmelzwasser gibt, sprudelt und braust der Wasserfall ganz ordentlich und bietet somit - nicht weit von Skövde entfernt - ein schönes Ausflugsziel. Die Landschaft um Billingen herum hat durch die Zeiten hindurch zum großen Teil die Hand der Bauern geprägt. Die Anbauflächen werden von Steinmauern begrenzt, die der Mensch erbaut und durch die Jahrhunderte hinweg in säuberlichen Reihen Stein um Stein ergänzt hat.

Ausführliche Informationen über Billingen: Turistcentrum 0500-446688

www.vastkuststiftelsen.org

www.turistcentrum.se

 

Auf der anderen Seite des Berges liegt der Hornborgasee. Der See ist am meisten bekannt durch die vielen Kraniche, die sowohl im Frühling als auch im Herbst kommen. Aber hier gibt es das ganze Jahr über viel zu sehen. Die Landschaft um den Hornborgasee ist sehr alt. Hier kann man Spuren finden, die weit in die Geschichte zurückgehen bis …?

Am See wohnen viele Künstler, und das verwundert auch nicht. Denn wenn man durch die Landschaft fährt, kann man sich gut vorstellen, dass diese eine Quelle der Inspiration ist.

Ausführliche Informationen über den Hornborgasee und das Leben dort finden Sie hier:

www.hornborga.com

Mehr Informationen über die Künstler und sonstiges von Interesse:

www.fagelvagen.nu

 

Skövde VandrarhemKaplanSuddig20kant3old20liten-5_redigerad-1.gif

Kaplansgatan 10

541 34  SKÖVDE

+46 (0)500-48 17 18

info@skovdevandrarhem.se